artWORDising – die literarische Schwester von adWORDising

artWORDising ist die schriftstellerische Sparte von adWORDising. Hier lesen Sie mehr über meine publizierten Romane, Kurzgeschichten und Lesebeispiele aus eigener Feder. Zudem finden Sie hier Buchkritiken und Literaturtipps, die ich für den Buch Blog SL Leselust verfasse.

1. Meine Buchrezensionen:
Das schreibe ich über andere

Literarisches Italien-Special

Ob für den Urlaubskoffer oder den heimischen Liegestuhl:
In dem Italien-Special der Buchplattform SL Leselust empfehle ich gemeinsam mit vielen meiner Mit-RezensentInnen Bücher rund um das Land des Stiefels. Ob schüle Erotik in Sizilien, Mord auf Capri oder Dolce Vita im Retro-Charme. Lassen Sie sich bezaubern, entführen und genießen Sie Spannendes, Dramatisches, Heißes und Historisches aus dem Land des Dolce Vita.
Hier geht’s zum literarischen Italien-Special auf SL Leselust

Frauen-Power in der Literatur!
Ausgezeichnet, provozierend, witzig

Platz 1: Female Choice von  Meike Stoverock
Wem der intelligente Gesprächsstoff während Corona ausgegangen sein sollte, findet hier viele Ansätze für abendfüllende Diskussionen. Warum Frauen die wahren Ernährinnen in der Steinzeit und lange Zeit auf Augenhöhe mit den Männern agierten, wieso der “Sexuelle Konflikt” und die Sesshaftwerdung dem ein Ende setzten, was das alles mit Religion, Medizin, Wissenschaft und Politik zu tun hat – nebst köstlichen Anekdoten aus dem Tierreich – erfahren Sie in diesem Buch der Biologin und Epidemiologin.

Platz 2:  Mädchen, Frau etc.  von Bernardine Evaristo
Ob Sexismus, Rassismus, gleichgeschlechtliche Liebe, Klassendünkel, Gentrifizierung, Selbstfindung – die meist schwarzen Protagonistinnen dieses Buches gehen keinen leichten Weg. Dennoch beschreibt die Autorin  dies so amüsant, dass das eigentlich schwere Thema federleicht und lebensklug daherkommt. Evaristo wurde für dieses Kunststück als erste schwarze Autorin mit dem Booker Prize ausgezeichnet.

Platz 3: Junge Frau, am Fenster stehend, Abendlicht, blaues Kleid von Alena Schröder
In diesem beeindruckenden Debüt spannt die Autorin den Bogen von einem Nazi-Kunstraub in Berlin mit den Lebensgeschichten von vier Frauen, die sich den klassischen Rollenbildern als Ehefrau, Mutter und Stimmenlose auf ihre Weise entgegenstellen.

Platz 4: Bella Ciao von Raffaela Romagnolo
Zwei ehemals beste Freundinnen, die durch die Liebe zum selben Mann getrennt werden. Die eine baut sich im amerikanischen Kapitalismus eine wohlhabende Existenz auf, die andere muss in Italien zwischen Erstem Weltkrieg, Faschismus und Partisanenkämpfen viele Schicksalsschläge verkraften. Doch beide Frauen sind stark – und begegnen sich eines Tages wieder… Große Emotionen, Italien pur.


Ja, ich bin ein Träumer…
denn nur Träumer finden ihren Weg durchs Mondlicht und erleben die Morgendämmerung,
bevor die Welt erwacht.”

 

Oscar Wilde

2. Meine belletristischen Veröffentlichungen
Das schreibe ich über die aberwitzigen Dinge des Lebens

Ich liebe skurrilen Humor! Seit ich einen Stift halten kann, schreibe ich Kurzgeschichten und Erzählungen. Meine Geschichten wurden in mehreren Anthologien veröffentlicht, zum Beispiel in den hochwertigen kulinarisch-literarischen Geschenkbüchern des Stories & Friends Verlages. Im Jahr 2013 wurde in diesem Verlag mein erstes eigenes Buch veröffentlicht: „Mehr Blick – Stories vom Suchen und Finden auf Reisen“. Die Idee dazu folgte nach dem gewonnenen Literaturpreis des Michael-Müller Reisebuchverlages für meine gleichnamige Kurzgeschichte. Daneben halte ich Lesungen, z. B. mit der Autorengruppe SPEG in der VH-Reihe „Poeten auf der Bühne“ und habe im Zuge meiner Buchveröffentlichung eine Sommerlesetournee abgehalten.

Hier eine kleine Auswahl meiner Publikationen:
Mehr Blick – Stories vom Suchen und Finden auf Reisen
Loreleys Lover – die besten Geschichten des Menantes Preises für erotische Literatur (Story: „Gsus loves you“)
Gaumenkitzel – (k)ein Kochbuch   (Story: Sizilianischer Round Table“)
Die AHGZ (Allgemeine Hotellerie und Gastronomie Zeitschrift) empfiehlt dieses Buch!
Mit allen Sinnen – eine literarische Weinprobe    (Story: „Aura für alle!“)
100 Prozent Schokolade – eine Auswahl exquisiter Geschichte   (Story: „Der hundertprozentige Tag“)
Betörend – literarische Duftnoten (Story: „Brise blaugrün“)

Seitenweise Preise!
Highlights meines künstlerischen Schaffens

Literaturpreis des Michael Müller Verlags:
2. Preis beim Literaturwettbewerb „Reise-Quickies“ 2007 des renommierten Michael Müller Reisebuchverlages für meine Kurzgeschichte „Mehr Blick“.

Neugierig geworden?

Literatur-Goodie Nr. 1:

Lesen Sie exklusiv die prämierte Story online !!!

World Cookbook Award 2010
für das kulinarisch-literarische Geschenkebuch „Gaumenkitzel“ mit meinem Amuse Guele „Sizilianischer Round Table“

Menantes Preis für erotische Dichtung
Mein Beitrag „Gsus loves you“ wurde zu den 25 besten Einsendungen des Menantes Preis für erotische Dichtung 2016 gewählt.

3. Pressestimmen
Das schreiben andere über mich…

… und mein Buch Mehr Blick”

„Die Unwägbarkeit von Beziehungen im Stadium des Unterwegseins werden in diesem Debüt der jungen Autorin leichtfüßig sommerlich durchleuchtet und der zarte schwarze Humor kratz am hehren Reiseglücksgefühl wie die obligatorischen Sandkörnchen in der Badehose“.      Vivien Sigmund, Schwäbische Post

Zur kompletten, ausdrucksstarken Rezension gelangen Sie hier.

„Schade, dass nach 272 Seiten schon Schluss ist, denn das Buch weckt Lust auf mehr. Es vermittelt auf sehr anschauliche Weise, dass es noch sehr viel zu entdecken gibt. Auf der Welt – und auch ganz tief in sich selbst.“    Stefan Löffler, Stadtmagazin „Wohin in Ulm und Umgebung?“

Buchtipp und Autorenporträt schafften es sogar aufs Cover der Ausgabe – lesen Sie hier den kompletten Bericht

„Eine unterhaltsame Urlaubslektüre mit sanftem Tiefgang.“  Renate Frister, Südwest Presse

„Sehr lesenswert!   Ulmer Stadtmagazin SPAZZ

… und meine Lesungen

„Diana Wieser unterhielt die geneigten Zuhörerkreis bestens mit ihren römischen Reiseeindrücken – Flirt-Gespräche aus Bella Italia inbegriffen.“  Roland Mayer, Neu-Ulmer Zeitung über die Saturday Morning Preview Reihe in der Buchhandlung Gondrom

„Der Terrorist von Diana Wieser, ein Streitgespräch zwischen Mutter und Tochter, bildete den krönenden Abschluss der Lesung“.   Julia Solar, Südwest Presse über die Autorenlesung „Zur blauen Stunde“ im Club Orange

Literatur-Goodie Nr. 2:

Lust auf Literatur mit Sprengstoff? Lesen Sie die komplette Story Der Terrorist und lassen Sie sich bestens unterhalten.
Vorsichtig, bissiger Humor…!


„Das Leben wird für eine Frau verdrießlich,
wenn man ihr keine Dummheiten mehr zutraut.“

Colette

Zeit für Dummheiten! Begegnen Sie dem Wahnsinn des Lebens mit Humor.

Literatur-Goodie Nr.3

The Saint of the Sistine Chapel.
Ein weiteres Lese-Goodie aus dem Hause artWORDising, das ich auf mehreren Lesungen vorgetragen habe.